Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Must-Know Recht für die Anzeigenabteilung

12. Mai 2016

| €250

Auflagen und Kennzeichnungspflichten für Werbeinserate werden von Jahr zu Jahr zahlreicher. Medienunternehmen können für die Veröffentlichung gesetzwidriger Anzeigen haftbar werden – Verwaltungsstrafverfahren und UWG-Klagen können die Folge sein. Worauf Sie in der Anzeigenabteilung achten müssen, auf welche Beschränkungen,  Kennzeichnungspflichten und Pflichtangaben Sie Inserate überprüfen müssen und wie Sie diese Kontrollpflichten effizient gestalten erfahren Sie in diesem Seminar. Machen Sie sich mit den wichtigsten gesetzlichen Grundlagen der Anzeigenveröffentlichung vertraut, erörtern Sie relevante Fragestellungen und diskutieren Sie direkt mit unserem Experten. 

1. Haftung des Medieninhabers für Anzeigen?
Allgemeines zur Haftung des Medieninhabers für Anzeigen. Überblick über einschlägige Judikatur. 

2. Pflichtangaben in Stelleninseraten

3. Immobilieninserate: Energieausweis-Vorlagegesetz

5. Finanzierungswerbung: Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz (HIKrG)

6. Sonstige Beschränkungen und Kennzeichnungspflichten
Alkohol, Jugendschutz etc. 

7. Online-Anzeigen: Besondere Themen
Datenschutz etc. 

8. Gestaltung von AGBs für den Anzeigenvertrieb

 Zielgruppe sind Mitarbeiter aus der Anzeigen- und der Rechtsabteilung.

Referent:
Mag. Paul Pichler

Mag. Paul Pichler ist auf Rechtsfragen der Medienunternehmen spezialisierter Rechtsanwalt und ständiger Berater des Verbands Österreichischer Zeitungen. Sein Tätigkeitsschwerpunkt umfasst die Bereiche Medienrecht, Medienvertriebsrecht, Arbeitsrecht, Rundfunkrecht, Urheberrecht, IT-Recht, Wettbewerbsrecht und Verbraucherrecht. Er ist vom VÖZ entsandter Vertreter in der österreichischen Presseförderungskommission, in der österreichischen Publizistikförderungskommission sowie beim IAB Internet Advertising Bureau Austria. Die 2012/2013 auf Basis jahrelanger sozialpartnerschaftlicher Verhandlungen durchgeführten Reformen der Angestelltenkollektivverträge für die Zeitungsbranche wurden von RA Mag. Pichler juristisch begleitet.

Dauer:

4 Stunden

Termin:

Do. 12. Mai 2016, 13:00-17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

VÖZ-All Media Service GmbH
Schottenring 12, Top 5, 1013 Wien, Österreich

Teilnehmerzahl:

mind. 6

Kosten pro Teilnehmer:

EUR 250,- (für VÖZ und ÖZV-Mitglieder) / EUR 490,- (regulärer Preis)
Preise zzgl. 20% USt.

Anmeldefrist: 

10. Mai 2016

Veranstaltungsort

Hotel „Nationalpark“ in Illmitz
Hotel „Nationalpark
Illmitz, Burgenland 7142 Österreich
Webseite:
www.hotel-nationalpark.com

ReferentIn

Mag. Paul PICHLER

Mag. Paul Pichler ist auf Rechtsfragen der Medienunternehmen spezialisierter Rechtsanwalt und ständiger Berater des Verbands Österreichischer Zeitungen. Sein Tätigkeitsschwerpunkt umfasst die Bereiche Medienrecht, Medienvertriebsrecht, Arbeitsrecht, ...
mehr lesen